Mundgeblasen

imgp1908-bb

imgp1910-bb

Fragile Kunstwerke aus Seifenschaum – nicht schwer zu zaubern, aber von kurzer Haltbarkeit

imgp1885-bb

imgp1887-bb

Man benötigt Seifenblasenflüssigkeit, etwas Zucker, einen Strohhalm und mindestens -2°C

imgp1880-bb

imgp1878-bb

Etwas Geduld und eine ruhige Hand ist schon vonnöten, aber nach ein paar erfolglosen Versuchen bleiben die Seifenblasen beim Ablegen heil und verwandeln sich binnen einer Minute in zauberhafte Eiskreationen

imgp1866-bb

imgp1879-bb

Am besten fotografiert man gefrorene Seifenblasen in die aufgehende Sonne hinein, denn das ist meist die kälteste Zeit des Tages und sie bietet außerdem fantatsische Lichtverhältnisse

imgp1871-bb

imgp1864-bb

gegen das Licht lassen sich die Strukturen im Eis besonders gut darstellen – mit dem Licht kommen möglicherweise noch schwache Spiegelungen hinzu

imgp1876-bb

imgp1945-bb



Kommentiere diesen Beitrag