Das Trentino

IMGP3769 bb

Das Trentino ist eine Provinz im Norden Italiens und bildet den südlichen Teil der Region Trentino-Südtirol. Ihre gegenwärtige Autonomie hat die Provinz 1972 durch das sog. Zweite Autonomiestatut erlangt, als die Region entmachtet und die Autonomie an die Länder Südtirol und Trentino weitergereicht wurde. Die Provinz hat etwa 538.000 Einwohner, eine Gesamtfläche von rund 6.200 Quadratkilometern und gliedert sich in 177 Gemeinden mit 16 Talgemeinschaften.

IMGP3629 bb

Das Trentino liegt im mittleren Nordosten Italiens und bildet einen Teil der Brennerachse. Im Norden grenzt es an Südtirol, im Osten, Südosten und Süden an die venetischen Provinzen Belluno, Vicenza und Verona, sowie im Westen und äußersten Nordwesten an die lombardischen Provinzen Brescia und Sondrio.

IMGP4022 bb

Weite Teile des Trentino werden von einer bewaldeten Gebirgslandschaft eingenommen, wobei die Gipfel – mit Ausnahme im Süden des Landes – in der Regel jenseits der Baumgrenze liegen. Die Hochebenen hingegen werden zumeist als ausgedehnte Weideflächen für Almwirtschaften genutzt. Zudem gibt es im Trentino etliche Seen eiszeitlichen Ursprungs, die über die gesamte Provinz verstreut in verschiedenste Lagen eingebettet sind. Annähernd 300 sind es an der Zahl – ca. 10 % aller Seen des gesamten Alpenraums – mit insgesamt ca. 35 km² Wasserfläche.

IMGP4528 bb

Größere Ortschaften und die Städte sind entlang der Täler konzentriert, wobei das Etschtal mit Abstand am dichtesten besiedelt und entsprechend bebaut ist. Auf eine hohe Bevölkerungsdichte kommen auch das untere Sarcatal, in dem die Städte Riva del Garda, Arco und Torbole zu einem beinahe durchweg urbanisierten Raum zusammengewachsen sind, sowie die Valsugana.

IMGP4990 bb

Landwirtschaft spielt im Trentino eine wichtige Rolle: insbesondere die Produktion von Äpfeln der Sorte Golden Delicious nimmt hier einen hohen Stellenwert ein. Die Weinproduktion ist auch bedeutend.
Die Industrie beschäftigt rund 33 % der arbeitenden Bevölkerung. Viele Betriebe sind im Textil-, Holzverarbeitungs- und Druckereigewerbe tätig.



Kommentiere diesen Beitrag